🚧🛑......+++ Heute um 00:00 Uhr stellen wir euch die neuste Scheibe von Eko-Fresh zum Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen. Ein wichtiges Thema, das uns alle angeht, denn jede dritte Frau in Deutschland ist mindestens einmal in ihrem Leben von physischer und / oder psychischer Gewalt betroffen. +++.....🛑🚧

Listen to this article
Ort: 	Bremen-Obervieland, Habenhauser BrĂŒckenstraße
Zeit: 	21.03.19, 1 bis 5 Uhr

Die Polizei Bremen fĂŒhrte in der Nacht zu Donnerstag eine Geschwindigkeitskontrolle in Habenhausen durch. Trotz wenig Verkehrsaufkommen wurden mehrere VerstĂ¶ĂŸe geahndet.
EinsatzkrĂ€fte der Polizei richteten gegen 1 Uhr eine Kontrollstelle an der Habenhauser BrĂŒckenstraße stadtauswĂ€rts ein. Insgesamt wurden 50 Fahrzeuge gemessen. Ergebnis waren acht GeschwindigkeitsverstĂ¶ĂŸe. Die Betroffenen mĂŒssen mit Buß- und Verwarngeldern rechnen. Die gemessene Spitzengeschwindigkeit eines 25 Jahre alten BMW-Fahrers betrug 119 Stundenkilometer, bei erlaubten 50 Stundenkilometern. Etwas langsamer, aber immer noch deutlich zu schnell war ein Taxifahrer. Er wurde immerhin noch mit 89 Stundenkilometern gemessen. Der Taxifahrer war uneinsichtig und verweigerte zunĂ€chst die Herausgabe seiner Papiere. Die FĂŒhrerscheinstelle erhielt Kenntnis von diesem Vorfall. Auf beide Fahrer kommen nun mehrmonatige Fahrverbote sowie hohe Geldbußen zu.
Die Kontrollen dienen zur Förderung der Sicherheit im Straßenverkehr und werden regelmĂ€ĂŸig durchgefĂŒhrt. Überhöhte Geschwindigkeit ist eine Hauptunfallursache. Geschwindigkeitsbedingte UnfĂ€lle ziehen immer noch die schwerwiegendsten Unfallfolgen nach sich. Beteiligte aber auch Unbeteiligte können schwer verletzt oder sogar getötet werden. Halten Sie sich an Geschwindigkeitsbegrenzungen!
Tipps rund um das richtige Verhalten im Straßenverkehr bekommen Sie außerdem im PrĂ€ventionszentrum der Polizei Bremen (Am Wall 195, 28195 Bremen) oder unter (0421) 362-19003 und im Internet auf www.polizei.bremen.de .
RĂŒckfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Bremen
Franka Haedke
Telefon: 0421/362-12114/-115
Fax: 0421/362-3749
pressestelle@polizei.bremen.de
http://www.polizei.bremen.de
http://www.polizei-beratung.de

Schreibe einen Kommentar

Die NSR Media Group ist offizielles Fördermitglied vom Fernfahrer Nothilfe Service e.V. sowie von Trucker & Friends e.V