🚧🛑......+++ Immer aktuell und frisch auf eurem Monitor +++.....🛑🚧

Listen to this article

Am Sonntag, 30.06.2019, 06:20 Uhr, ereignet sich auf der Bremer Straße, Delmenhorst, ein Verkehrsunfall, bei dem ein 28 Jahre alter Fahrer eines Kleinkraftrades lebensgefährlich verletzt wurde. Der 28 Jahre alte Delmenhorster befährt die Bremer Straße in stadteinwärtige Richtung und gerät aus unbekannter Ursache auf der geraden Strecke nach rechts von der Fahrbahn ab. Dort streift er auf dem Grünstreifen einen Straßenbaum und durchbricht im weiteren die Seitenverglasung einer Bushaltestelle, wo er schließlich lebensgefährlich verletzt liegen bleibt. Nach notärztlicher Versorgung vor Ort wird er mit einem Rettungshubschrauber ( Christoph 26 aus Sanderbusch ) in ein Krankenhaus geflogen. Die Sachschadenshöhe beträgt ca. 4000,- Euro.
Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch
Pressestelle i.V. PHK van Knippenberg
Telefon: 04221-1559 116
E-Mail: pressestelle@pi-del.polizei.niedersachsen.de
Internet: www.polizei-delmenhorst.de
 

POL-DEL: Polizei Delmenhorst: Nachtragsmeldung zum Verkehrsunfall mit lebensgefährlich verletztem Kradfahrer:

Im Nachgang zur heutigen Meldung ( Freigabe:30.06.2019, 12:34 Uhr ) wird mitgeteilt, dass der 28-Jährige Fahrer des Kleinkraftrades aufgrund seiner schweren Verletzungen verstorben ist.
Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch
Pressestelle i.V. PHK van Knippenberg
Telefon: 04221-1559 116
E-Mail: pressestelle@pi-del.polizei.niedersachsen.de
Internet: www.polizei-delmenhorst.de

Schreibe einen Kommentar

Die NSR Media Group ist offizielles Fördermitglied vom Fernfahrer Nothilfe Service e.V. sowie von Trucker & Friends e.V