NSR Stadtradio.. Mit uns hört ihr besser

NSR Stadtradio Deine Musik für deine Ohren

NSR Stadtradio ..... NSR Stadtmagazin .....und ......NSR Schlagerradio...... Ein Weg eine Richtung ,eine Media-Group

Mai 19, 2022

NSR Stadtradio

Unser Radio für eure Ohren

Pet Shop Boys – „It’s A Sin“

 

Im Herbst 1987 landen die Pet Shop Boys mit dem Song „It’s A Sin“ erstmals in Deutschland auf Platz eins der Hitparade. Auch in ihrer Heimat England stehen die beiden Musiker an der Spitze der Charts, obwohl das Lied dort heftig diskutiert wird. „It’s A Sin“ heißt zu Deutsch „Es ist Sünde“. Pet Shop Boy Neil Tennant verrät in einem BBC-Interview: „Wir hatten damals gesagt, dass wir einen Mega-Top-Hit machen. Mit einem startenden Raumschiff am Anfang und bizarren lateinischen Worten am Ende. Wir schufen damit den Archetyp der Pet-Shop-Boys-Musik – eine energiegeladene Nummer für die Tanzfläche mit bombastischen Streicherklängen und Soundeffekten.“

Wut auf Schule liefert Idee zu „It’s A Sin“

Die Idee zu dem Lied hat der Sänger, als sein Duettpartner Chris Lowe auf dem Keyboard herumspielt und das Ganze irgendwie nach Kirchenmusik klingt. Dabei kommen unangenehme Erinnerungen in dem Sänger hoch: Er hatte in seiner Jugend eine erzkonservative, streng katholische Schule besucht. Der erhobene Zeigefinger gehörte zum Schulalltag, erzählt Neil Tennant: „Dir wurde da wirklich gesagt: ‚Wenn du Sex hast, ist das Sünde!‘ Und ein Kuss, nur ein Kuss, wäre schon der erste Schritt zum Sex. Und ich dachte so: ‚Wow, was ist das?'“ Keine leichte Zeit für den sensiblen Jungen, der gerade seine Homosexualität entdeckt. Als Neil Tennant daran zurückdenkt, steigt die lange unterdrückte Wut in ihm hoch. Die Wut auf die St. Cuthbert’s High School und auf die Lehrer.

Texten dauert 15 Minuten

Innerhalb einer Viertelstunde schreibt er einen Text, der später ganz England bewegen wird: „Wenn ich auf mein Leben zurückblicke, dann tue ich das voller Scham, denn ich habe mich schuldig gemacht. Egal, was ich getan habe, wann ich es getan habe, wo ich es getan habe, es ist Sünde! Es ist Sünde!“ Es folgt ein Gebet: „Herr, vergib mir, ich habe alles versucht, aber ich wollte nicht glauben, was du mich gelehrt hast.“ Am Ende erklingt das lateinische Confiteor, das Schuldbekenntnis: „Ich bekenne Gott, dem Allmächtigen, und allen Brüdern und Schwestern, dass ich Gutes unterlassen und Böses getan habe – ich habe gesündigt in Gedanken, Worten und Werken durch meine Schuld, durch meine Schuld, durch meine große Schuld.“

Als Neil Tennants Mutter das Lied zum ersten Mal hört, bricht sie in Tränen aus. Erst jetzt erfährt sie, was ihr Sohn als Kind durchgemacht haben muss. Weniger Mitgefühl zeigt die alte Schule: „Und dann war plötzlich auf der Titelseite des ‚Newcastle Evening Chronicle‘ ein riesiger Bericht, angeregt durch die St. Cuthbert’s High School, dass ich den Schulfrieden ohne Grund zerstört habe.“ Die Pressekampagne schadet den Pet Shop Boys aber nicht. Im Gegenteil: Sie landen mit „It’s A Sin“ den größten Hit ihrer Karriere.

Es tut sich etwas bei NSR und ihr könnt Zeugen werden was sich bei der NSR Media Group all mälig bewegt.Wir bereiten ein Sponsoring vor für die Nordbremer Lebenshilfe e.V. vor.Des weiteren planen wir endlich unsere Gewinne auszuschütten.Es gibt noch Eintrittskarten für die Bremen Ole unter anderem zu gewinnen und viele viele Sachpreise......

Error

JavaScript von kostenlose-javascripts.de
Logo generated by DesignEvo free logo designer