NSR Stadtradio Radio Medien und mehr

Nur noch wenige Tage dann Berichten wir für euch von dem Live Event in der Markthalle Acht.Johnethen Fuchs gibt sich die Ehre und bringt euch sein Indie Pop nach Bremen und Osterholz Scharmbeck....

Instagram

August 6, 2021

NSR Stadtradio

Unser Radio für eure Ohren

METALLICA feiern 30 Jahre “The Black Album” mit zwei Jubiläumsveröffentlichungen

Listen to this article

++ Remaster-Neuauflage ab 10. September im Handel ++ Zeitgleich erscheinendes Cover-Album “The Metallica Blacklist” ist die ultimative Hommage von über 50 Künstler*innen aus etlichen Genres! ++ 

Metallica zelebrieren das 30-jährige Jubiläum ihres gleichnamigen fünften Studioalbums – aufgrund des schwarzen Covers besser bekannt als “The Black Album” – mit gleich zwei exklusiven Veröffentlichungen, die über ihr eigenes Label Blackened Recordings erscheinen: Die klanglich optimierte Remaster-Edition  des Original-Albums erscheint am 10. September 2021 digital und physisch. Die Besonderheit, die dieses Jubiläum so einzigartig macht, folgt schließlich am 01. Oktober 2021 physisch und hört auf den Titel “The Metallica Blacklist”. Über 50 Künstler*innen haben dafür ausgewählte Songs des schwarzen Albums gecovert und präsentieren hier ihre ganz eigenen Interpretationen, was einmal mehr den immensen Einfluss des schwarzen Albums aufzeigt. 

 

 

Um den 30. Geburtstag dieses ikonischen, mit einem GRAMMY und gleich 16x US-Platin (4x DE-Platin) ausgezeichneten Meilensteins zu feiern, erscheint nun die definitive Remaster-Neuauflage von “The Black Album”. Das fünfte Album von Metallica zählt längst zu den größten und wichtigsten Albumveröffentlichungen der Musikgeschichte: Von der Kritik gefeiert, bescherte das Album der Band im Jahr 1991 nicht nur in 10 Ländern die erste #1 in den Albumcharts – allein in den Staaten hielt es sich vier Wochen lang an der Spitze –, sondern obendrein auch eine ganze Serie von Hitsingles: „Enter Sandman“, „The Unforgiven“, „Nothing Else Matters“, „Wherever I May Roam“ und „Sad But True“. Die zehn Jahre zuvor gegründete Band aus L.A. wurde damit endgültig zum Stadion-Act: Superstars, deren Songs rund um den Globus im Radio zu hören waren, während ihre Videos bei MTV & Co. rauf und runter liefen. Nachdem das Album schon 1991 in den Top−10 in der Jahresbestenliste (Pazz & Jop) der Village Voice auftauchen sollte, hat es seither einen Stammplatz in sämtlichen „Greatest Albums of all Time“-Listen (etwa US-Rolling Stone). Der anhaltende Erfolg hat die gleichnamige LP zum „meistverkauften Album seit Beginn der Aufzeichnungen von Nielsen Soundscan“ gemacht – denn kein Album in keinem anderen Genre ging in den vergangenen 30 Jahren häufiger über den Tresen.

 

 

Die zeitgleich erscheinende zweite Jubiläumsveröffentlichung – “The Metallica Blacklist” – geht weit über das hinaus, was man sonst unter Begriffen wie Hommage und Albumtribut versteht: Als eines der ambitioniertesten und größten Projekte in der langen Karriere der Kalifornier bringt der Longplayer mehr als 50 Künstler*innen aus verschiedensten Genres und Generationen, aus etlichen Kulturen und Kontinenten zusammen, die allesamt ihren jeweiligen Lieblingstitel vom Black Album neu interpretieren. Das Resultat belegt eindrucksvoll und auf vielfältige Weise, was für eine unvergleichliche Anziehungskraft das fünfte Studioalbum von Metallica hatte, wie viele Künstlerinnen und Künstler es in den letzten drei Jahrzehnten inspirieren und nachhaltig prägen sollte: Es sind 12 Songs, deren Einfluss die Musikwelt für immer verändern sollte. Im Verlauf der insgesamt 53 Tracks von “The Metallica Blacklist” ist alles von Singer-Songwriter*innen bis hin zu Country-Acts, von Electro- bis hin zu Hip-Hop-Künstler*innen zu hören – und dazu noch jede Menge Punkrocker, Indie-Größen, Ikonen aus den Bereichen Rock, Metal, World Music & Co., die sich allesamt für 50+ gute Zwecke engagieren: Miley Cyrus, Watt, Elton John, Yo-Yo Ma, Robert Trujillo & Chad Smith haben eine gemeinsame Version von “Nothing Else Matters” aufgenommen, der kolumbianische Musiker Juanes steuert seine Version von “Enter Sandman” bei.

Die Einnahmen aus sämtlichen Albumverkäufen, Downloads und Streams von „The Metallica Blacklist“ gehen zu gleichen Teilen an je eine gemeinnützige Institution der Wahl des/der beteiligten Künstler*in sowie an Metallicas eigene Foundation „All Within My Hands“. Metallica gründeten die Stiftung 2017, um denjenigen Gemeinden etwas zurückzugeben, von denen die Band besonders viel Unterstützung bekommen hat. Konkret setzt sich die Stiftung unter anderem für die Weiterbildung von Arbeitskräften, den Kampf gegen Hunger und für andere lokale Initiativen ein. 

Digital & Physisch erscheint “The Black Album” am 10. September, u.a. als 2LP (180g), Standard- und 3CD-Expanded Edition, digital sowie als Limited Edition Deluxe Box-Set. Letzteres vereint die 2LP, eine Picture-Disc, 3 Live-LPs, 14 CDs (mit allen Rough-Mixes, Demos, Interviews, Livemitschnitten etc.), 6 DVDs (Outtakes, BTS-Material, offizielle Videos, Livematerial), ein 120-seitiges Hardcover-Buch, vier laminierte Tour-Ausweise, drei Lithografien, drei Plektren, ein Metallica-Schlüsselband, ein Folder mit Textbögen sowie eine Download-Karte.  Ebenso erscheint an diesem Tag die digitale Version von “The Metallica Blacklist”, während die physische Version am 01. Oktober veröffentlicht wird, u.a. als 4CD, als limitierte 7LP-Edition sowie digital. Bei Vorbestellungen des Albums sind ab sofort Miley Cyrus’ Interpretation von „Nothing Else Matters“ feat. Watt, Elton John, Yo-Yo Ma, Robert Trujillo & Chad Smith sowie die Version von „Enter Sandman“, die Latin-Superstar Juanes aufgenommen hat. 

Bei Vorbestellungen des Blacklist-Albums gibt es die IG-Singles „Nothing Else Matters“ von Miley Cyrus feat. Watt, Elton John, Yo-Yo Ma, Robert Trujillo & Chad Smith sowie „Enter Sandman“ – interpretiert von Juanes! 

Bei Vorbestellungen der Remaster-Edition gibt’s ab sofort 3 IG-Tracks: „Enter Sandman“ (Remastered), „Enter Sandman (Live at Tushino Airfield)“ und „Enter Sandman (July 12th, 1990 Demo)“

 

Error
StadtBranche.de Medienbranche Bremen
          Wir sind eure Unterhaltung im Web