🚧🛑......+++ Heute um 00:00 Uhr stellen wir euch die neuste Scheibe von Eko-Fresh zum Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen. Ein wichtiges Thema, das uns alle angeht, denn jede dritte Frau in Deutschland ist mindestens einmal in ihrem Leben von physischer und / oder psychischer Gewalt betroffen. +++.....🛑🚧

Listen to this article

Dachstuhlbrand in der Dammerbergstraße

Bremen (ots)
(weg) Am Freitag, den 03.05.2019, ab 14:50Uhr kam es zeitgleich bzw. dicht aufeinander folgend zu mehreren EinsÀtzen, welche die Feuerwehr Bremen beschÀftigten.
(HB-Hemelingen) Um 14:53 kam es in einem im Umbau befindlichen eingeschossigen Einfamilienhaus in der Dammerbergstraße zu einem Brand. Das Feuer breitete sich aus dem ersten Obergeschoss auf den Dachstuhl aus. Es wurden zwei Feuerwachen der Berufsfeuerwehr, zwei Freiwillige Feuerwehren sowie ein FĂŒhrungsdienst alarmiert. Da sich keine Personen mehr im GebĂ€ude befanden, konnte sofort die BrandbekĂ€mpfung ĂŒber mehrere Strahlrohre sowie ĂŒber zwei Drehleitern eingeleitet werden. Das Feuer war bereits um 16:04 Uhr unter Kontrolle und die Meldung „Feuer aus“ konnte um 19:17Uhr gegeben werden. Insgesamt waren 18 Einsatzfahrzeuge von Feuerwehr und Rettungsdienst mit ca. 70 EinsatzkrĂ€ften vor Ort. Über die Brandursache kann zurzeit keine Aussage getroffen werden. Die Schadenshöhe belĂ€uft sich auf ca. 500.000EUR. Aufgrund der starken Rauchentwicklung wurde die Bevölkerung ĂŒber Warnapps und die Medien dazu aufgefordert, Fenster und TĂŒren geschlossen zu halten.
(HB-IndustriehĂ€fen) Gegen 15:15Uhr lief in der Feuerwehr- und Rettungsleitstelle Bremen eine Feuermeldung durch eine Brandmeldeanlage in der AG-Weser-Straße ein. Bei dem Objekt handelt es sich um ein Einkaufszentrum. Zu dieser Einsatzstelle wurde ein Löschzug bestehend aus zwei Löschfahrzeugen und einer Drehleiter sowie einem FĂŒhrungsdienst alarmiert. Durch die Erkundung stellte sich aber schnell heraus, dass eine E-Zigarette in einem Nichtraucherbereich geraucht und somit von einem Rauchmelder detektiert wurde. Bereits um 15:40Uhr konnte Entwarnung gegeben werden.
(HB-Utbremen) FĂŒr Teile der EinsatzkrĂ€fte der Brandmeldeanlage in der AG-Weser-Straße folgte bereits wĂ€hrend der abschließenden Maßnahmen ein Folgeeinsatz. Um 15:20Uhr wurde in der Elisabethstraße ein Gasgeruch gemeldet. Aufgrund dieser Meldung wurde ein Löschzug, die Gefahrguteinheit der Feuerwehr Bremen sowie ein FĂŒhrungsdienst alarmiert. Insgesamt waren zehn Fahrzeuge mit 30 EinsatzkrĂ€ften mit Absperr- und Messmaßnahmen beschĂ€ftigt. Alle Messungen verliefen negativ. Nach 30 Minuten stellte sich heraus, dass der Geruch vermutlich aus dem Abwasserkanal kam.
(HB-Borgfeld) Um 16:26Uhr wurde der Feuerwehr- und Rettungsleitstelle ein stark rauchender Schornstein im Littweg gemeldet. Aufgrund der Meldung wurde ein Löschzug (zwei Löschfahrzeuge und eine Drehleiter) der Berufsfeuerwehr und eine Freiwillige Feuerwehr (FF) alarmiert. Der Schornsteinzug wurde kontrolliert und das Brandgut aus FeuerstÀtte ausgerÀumt. Zur fachmÀnnischen Begutachtung des Schornsteines wurde ein Schornsteinfeger alarmiert. Anmerkung: Die Alarmierung der FF erfolgte aufgrund des zeitlichen Vorteils, da die Einsatzfahrzeuge der Berufsfeuerwehr im Innenstadtbereich stationiert sind.
RĂŒckfragen von Medienvertretern bitte an:
Feuerwehr Bremen
Feuerwehr- und Rettungsleitstelle Bremen
Telefon: 0421 3030 0
E-Mail: pressestelle@feuerwehr.bremen.de
Internet: https://www.feuerwehr-bremen.org

Schreibe einen Kommentar

Die NSR Media Group ist offizielles Fördermitglied vom Fernfahrer Nothilfe Service e.V. sowie von Trucker & Friends e.V