🚧🛑......+++ Ein ganz spezielles Geschenk an uns und unsere interessierten Leser von NSR Stadtradio. Unser neues Design,was sie hoffentlich auch so ansprechend finden wie wir es tun!!! +++.....🛑🚧

Dezember 5, 2020

NSR Stadtradio

Unser Radio fĂĽr eure Ohren

Feuer in einem Mehrfamilienhaus

Listen to this article

Bremerhaven (ots)
– Ein Feuer im Treppenraum eines Wohngebäudes mit neun Wohnungen hat in der LutherstraĂźe in Bremerhaven dazu gefĂĽhrt, dass zwei Erwachsene und zwei Kinder ins Krankenhaus transportiert werden mussten. Insgesamt konnten 13 Personen die Nacht nicht mehr in ihren Wohnungen verbringen.

Um 23:00 Uhr wurde der Integrierten Rettungsleitstelle Bremerhaven durch mehrere Anrufe ein Feuer in einem viergeschossigen Wohngebäude gemeldet. Unter den Anrufern war auch der Mieter einer Erdgeschosswohnung, der berichtete, dass es direkt vor seiner Wohnungstür brennen würde. Noch während des Telefonats zersprang die gläserne Scheibe seiner Wohnungstür und Brandrauch konnte somit in die Wohnung eindringen. In Absprache mit dem Personal der Leitstelle wurde zum Verlassen der Wohnung ein zur Straße gelegenes Fenster gewählt, durch das die beiden Mieter ihre Wohnung unverletzt verlassen konnten. Beim Eintreffen der Feuerwehr machten sich elf weitere Personen an den zur Straße gelegenen Fenstern bemerkbar. Diese wurden durch die Feuerwehr über die Drehleiter beruhigt und angewiesen zwecks weiterer Absprachen an den Fenstern zu verbleiben. Das Feuer war im Erdgeschoss ausgebrochen und hatte für eine vollständige Verrauchung des gesamten Treppenraumes gesorgt. Der Brandherd war schnell gelöscht und nachdem mit einem Belüftungsgerät der Rauch entfernt war, wurde schnell klar, dass das Wohngebäude für diese Nacht nicht mehr bewohnbar war. Die Mieter wurden von der Feuerwehr mit speziellen Fluchthauben durch den Treppenraum ins Freie geführt und durch den Notarzt und Rettungsdienst medizinisch untersucht. Eine Familie mit den 35 jährigen Eltern und 13 und 4 Jahre alten Kindern mussten daraufhin mit dem Verdacht auf Rauchgasinhalation ins Krankenhaus transportiert werden. Sieben Bewohner sorgten eigenständig für eine Unterbringung. Für zwei Mieter und deren Hund organisierte die Polizei eine Unterbringung in einem Hotel. Über die Schadenhöhe und Brandursache konnte die Feuerwehr keine Aussage treffen. In diesem Zusammenhang weist die Feuerwehr nochmal darauf hin, bei einem Feuer im Treppenraum, diesen nicht zu betreten und wie in diesem Fall richtig verhalten, sich an den Fenstern bemerkbar zu machen.

 

Die NSR Media Group ist offizielles Fördermitglied vom Fernfahrer Nothilfe Service e.V. sowie von Trucker & Friends e.V

StadtBranche.de Medienbranche Bremen
× Willkommen bei der NSR . DrĂĽck mich fĂĽr Kontakt!!