🚧🛑......+++ Heute um 00:00 Uhr stellen wir euch die neuste Scheibe von Eko-Fresh zum Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen. Ein wichtiges Thema, das uns alle angeht, denn jede dritte Frau in Deutschland ist mindestens einmal in ihrem Leben von physischer und / oder psychischer Gewalt betroffen. +++.....🛑🚧

Listen to this article

By O’Brien FilmsA Tribute to Elly Mayday (A Perfect 14), CC BY 3.0, Link 

 
Aktualisiert am 08. März 2019, 15:57 Uhr
Sie hat hart gekämpft und doch verloren: Elly Mayday ist am 1. März im Alter von nur 30 Jahren an den Folgen von Eierstockkrebs gestorben.
Als Curvy-Model Elly Mayday hat sich Ashley Shandrel Luther einen Namen gemacht. Doch jetzt hat die gerade einmal 30-jährige Kanadierin den Kampf gegen den Krebs verloren.

Abschied auf Instagram

„Im Herzen war sie ein Mädchen vom Land, sie lebte mit Leidenschaft. Sie träumte davon, das Leben von anderen besser zu machen. Und erreichte das Ziel, indem sie Elly Mayday erschuf“, schreiben ihre Angehörigen in Gedenken auf Instagram. Dort hatte Ashley ihre Fans und Follower beständig über ihren Kampf gegen die meist tödliche Krankheit auf dem Laufenden gehalten.
 

Curvy Model statt Stewardess

Unter dem Pseudonym Elly Mayday baute sich Ashley, die eigentlich als Stewardess arbeitete, Stück für Stück eine Karriere als Curvy-Model auf. Und das, obwohl sie vorher nur Ablehnung in der Szene erfuhr. Ihr großer Durchbruch: Ein Part als eine der Hauptfiguren in der Doku „A Perfect 14“, die von Übergrößen-Models handelt.

Verlorener Kampf

Bereits 2013 erhielt sie die schockierende Diagnose Eierstockkrebs. Nur ein Jahr später galt sie als geheilt, doch der Krebs kam zurück – und nahm ihr schließlich das Leben.

Schreibe einen Kommentar

Die NSR Media Group ist offizielles Fördermitglied vom Fernfahrer Nothilfe Service e.V. sowie von Trucker & Friends e.V