Apokalyptische Grooves aus Oslo Sludge/Post-Metal mit Sâver

Listen to this article
BREMEN.
Saver @ SAver-PR

Mit Sâver aus Oslo wird es am Mittwoch, 1. Juni, mal wieder so richtig laut an Bord der MS Loretta. Für Fans von Sludge/Post-Metal ganz sicher ein Muss. Sâver ist ein Projekt von Ole Christian Helstad von TOMBSTONES.

Zur Geschichte der Band:
Im Frühjahr 2018 verschanzen sich die drei Norweger mit Camping-Ausrüstung in den schwedischen Wäldern, um im nahegelegenen Norrköping ihr Debütalbum
They Came With Sunlight aufzunehmen. Die musikalische Basis bleibt von dröhnendem Bass und sludgiger, tiefgestimmter Gitarre dominierter Doom – anders als ihre
 
 
 
 
bisherigen Bands aber deutlich stärker in Richtung von Post-Metal-Acts wie Cult
Of Luna, The Ocean und Briqueville gedreht. Synthesizer kommen als prägendes Element hinzu, was
in apokalyptischen Grooves und extrem düsterer Atmosphäre mündet.
Vielleicht eher ein Antonym zum hellstrahlenden Albumtitel?! Gesang nimmt nur wenig Raum ein,
ist aber sowohl in donnernder, gutturaler als auch in sanfter Clean-Form vorhanden.
Einlass: 19.30 Uhr!
Konzertbeginn: 20.30 Uhr!
Eintritt: 14 Euro.
Ort: MS Loretta, Schlachte, Anleger 4a.
Reservierungen unter
oder über
info@ms-loretta.de

Schreibe einen Kommentar