🚧🛑......+++ Immer aktuell und frisch auf eurem Monitor +++.....🛑🚧

Listen to this article

Bremerhaven (ots)
Am Abend des 14.01.2020 kam es in Geestemünde zu einem Verkehrsunfall, bei dem 4 Jugendliche teilweise schwer verletzt wurden. Gegen 18.00 Uhr liefen die jungen Menschen auf dem südlichen Gehweg der Straße An der Mühle. Nach Angaben von Passanten war die Stimmung untereinander offensichtlich gut. In Höhe der Mushardstraße rannte die Gruppe plötzlich auf die Fahrbahn und es kam dort sofort zu einer schweren Kollision mit einem Auto, das zu diesem Zeitpunkt in Richtung Georgstraße unterwegs war. Für den Fahrer (53) kam das so unvermittelt, dass er einen Unfall nicht mehr verhindern konnte. Ein Junge (17) schaffte es als einziger, unverletzt die gegenüberliegende Straßenseite zu erreichen. Sein Freund (15) und zwei Mädchen (14/15) wurden von dem PKW frontal und seitlich erfasst und zu Boden geschleudert. Der 15-Jährige erlitt dabei schwere Kopfverletzungen. Die Freundinnen erlitten leichtere Verletzungen im Gesicht. Nach der Erstversorgung an der Unfallstelle wurden die Verletzten mit mehreren Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Der beteiligte PKW wurde schwer beschädigt. Der Schaden wird auf ca. 4.000 Euro geschätzt. Vom Krankenhaus wurde mitgeteilt, dass sich der Schwerverletzte nicht in Lebensgefahr befindet.

Foto:Polizei

Schreibe einen Kommentar

Die NSR Media Group ist offizielles Fördermitglied vom Fernfahrer Nothilfe Service e.V. sowie von Trucker & Friends e.V